logo hehlen 79x90

Samstag, 21. Oktober 2017

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

Landesmeister im Kürsechskampf vom TC Jahn

Am vergangenen Wochenende fanden in Oker/Harz die Landes-Einzelmeisterschaften im Gerätturnen statt.

Trainer Dirk Lienig war am Samstag mit seinen beiden Turnern Tom Weper und Niclas Brinkmann angereist, um sie ins Rennen zu schicken gegen Mitstreiter aus Jork, Ritterhude, Wenzen, Bucholz, Rinteln, Nordenham, Emden, Hannover, Einbeck, Oker, Oldenburg, Eitelsen und Langwedel. Mit 85,8 Punkten erreichte Tom Weper einen akzeptablen 12. Rang.
Sein Vereinskamerad, Niclas Brinkmann, behauptete sich an den Geräten deutlich besser als im Bezirk, bezwang im Land sogar seinen Kontrahenten vom TK Hannover, der dort gewann und Niclas auf Platz 2 verwiesen hatte. Am Ende erturnte sich der bald zwölfjährige die Bronzemedaille auf Niedersachsens Turnparkett. Nur 0,3 Punkte fehlten ihm zu Silber und 0,85 Punkte mehr hätten Gold bedeutet. So ein Kopf an Kopfrennen ist auf Landesebene eher eine Seltenheit.
Einen Tag später gingen die Brüder Krautzig aus Hameln an die Geräte. Till, der jüngere von beiden hatte sich als 5. im Bezirk qualifiziert. Mit einer „Grippe im Anflug“ brach er nach dem zweiten Gerät seinen Wettkampf ab, da Lienig für den fibrigen Jungen kein Verletzungsrisiko eingehen wollte.
Spannend und überwältigend zugleich verlief der Wettkampf für den 15-jährigen Jasper, der als Bezirksmeister antrat und damit „nur noch“ die Konkurrenten der drei übrigen Bezirke Braunschweig, Lüneburg und Weser-Ems „ausschalten“ musste und dieses am Ende dann tatsächlich auch schaffte.
Nach der Ehrung zum Landesmeister im Kürsechskampf sicherte sich der Jugendliche auch jeweils einen Einzelgerätesieg am Boden und am Reck. Vizemeister wurde er am Sprung (2016 gewann er hier) und Bronze erturnte er sich noch am Pauschenpferd und am Barren. Lediglich an den Ringen reichte es „nur“ für Platz 4 bei 14 Mitstreitern.
Nach Torsten Pretschner, Dennis Dorkowski und Rene Kluge geht Jasper nunmehr als 4. Landesmeister im Sechskampf in die Hehlener Geschichte ein.
Am Ende des Wettkampfes ernteten Krautzig und Lienig neben Glückwünschen auch große Wertschätzung vom Erfinder des Jägersaltos. Bernd Jäger sagte beiden: „Ihr habt dieses nur im Team geschafft, ward voneinander abhängig und habt es allen bewiesen“!

235

236

234

img 0464 2

 img 0438

img 0454

img 0507 2

img 0514 2

img 0525 3

 

 

img 0538 2

img 0546 2

Anmelden Registrieren