Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

Drucken
Zugriffe: 20916

Wie der Hehlener Glasveredler PSL arbeitet

Schon erstaunlich, was mit Wasserlacken heute alles möglich ist. Der Glasveredler PSL aus Hehlen beschichtet damit Spirituosenflaschen so, als wären sie gerade gesandstrahlt worden - so fein ist die mattierte Optik, die einem Wodka oder Korn in den Regalen des Getränkefachhandels die gewünschte kühlklare Anmutung verleihen.

 

Wenn Wodka-Flaschen kühl und klar glänzenVerpackungen haben in der Branche einen ganz wichtigen Anteil am Markenimage. Was heute alles möglich ist, darüber informierte sich die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt gemeinsam mit ihren Parteikollegen aus dem Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr bei Verkaufeleiter Christian Kerl im Rahmen einer kurzen Exkursion.

Die Gruppe staunte nicht schlecht, wie viele bekannte Produkte in Glas- oder Kunststoffbehälter abgefüllt sind, die PSL zuvor veredelt hat. Bei einem zweiten Termin informierte sich der Ausschuss über das Genehmigungsverfahren für die Erweiterung des Steinbruches des Kalkwerkes Hehlen.