Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

logo hehlen 79x90

Mittwoch, 19. Dezember 2018

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

TC Turner schaffen Aufstieg in die Landesklasse

 

Die Gerätturner des TC Jahn Hehlen erturnten sich zusammen mit den Athleten der VT Rinteln am vergangenen Sonntag einen Sieg und erreichten damit den Aufstieg von der Verbandsliga in die Landesklasse, der zweithöchsten Niedersächsischen Turnliga.

Nachdem die TG Rinteln/Hehlen bereits den ersten Wettkampf der diesjährigen Saison für sich entschied, gab es beim zweiten Treffen in Einbeck ein Debakel, da verschiedene Leistungsträger fehlten und damit nur ein vierter Rang erzielt werden konnte.

Positiv verlief es dann beim Ligafinale, das im alten Land, in Jork, ausgetragen wurde. Bei den Rintelnern waren wieder alle Athleten des ersten Wettkampfes dabei und auch die vier Hehlener Jung´s gingen an den Start.

Die beiden 13-Jährigigen Hehlener, Till Krautzig und Rene Eberding turnten jeweils an zwei Geräten und sammelten weiterhin Erfahrungen im Kürturnen. Bis vor Kurzem waren sie nur im Bereich der Pflichtübungen turnerisch aktiv.

Der fast zwei Jahre ältere Bruder, Jasper Krautzig ging an vier Geräten an den Start und erzielte jedesmal einen Wert für seine Mannschaft. Auch der seit Jahren zu den Hehlener Punktgaranten gehörende Rene Kluge stellte sich viermal dem Kampfgericht. Er kam zwar an den Ringen und am Sprung nicht in die Wertung, holte jedoch die meisten Punkte an seinem Paradegerät Boden und überraschenderweise auch am Reck.

Mit den Rintelnern zusammen ist es am Ende dann gelungen, vier von sechs Geräten zu gewinnen. Lediglich am Barren und Boden musste sich die Aufstiegsmannschaft mit Rang zwei zufriedengeben.

Für 2017 ist man zuversichtlich und hofft bei höheren Anforderungen fit genug zu sein, um den Startplatz in der neuen Liga verteidigen zu können.

Da sowohl in Rinteln als auch in Hehlen weitere Turner auf der „Lauer“ liegen, entschied man sich, in der Verbandsklasse eine weitere gemeinsame Mannschaft anzumelden.

Zuvor haben jedoch die Nachwuchsturner die Einsteiger- und Schülerligawettkämpfe im Frühling zu absolvieren. Auftakt der Wettkampfreihe wird bereits am 28. Januar in Hehlen sein. Zwei weitere Wettkämpfe finden in Boffzen und Oker statt.

Da sich Trainer Lienig derzeit wirklich nicht über Nachwuchsprobleme im Turnen beklagen kann, wird auf Startgemeinschaften verzichtet und voraussichtlich eine Schülerligamannschaft (bis 14 Jahre) und drei Einsteigerligamannschaften (bis 10 Jahre) ins Rennen geschickt.

 img 9056

gruppenfoto

img 9065

 

Anmelden Registrieren