Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

logo hehlen 79x90

Mittwoch, 19. Dezember 2018

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

Zum zweiten Wettkampf im Ligabetrieb trafen sich die Turner Südniedersachsens am vergangenen Wochenende im Sportzentrum in Hehlen.
Mehr als 60 Athleten traten in der kleinen Halle an den Geräten an. Doch dank vieler Eltern, die sich betreuend für die vier Teams, die Trainer Lienig ins Rennen schickte und etliche Mütter und Väter, die für die Verpflegung sorgten, gelang diese logistische Herausforderung.

 In der Schülerliga mussten die Hehlener Turner auch bei diesem Wettkampf wieder teilnehmergeschwächt antreten, konnten aber ihren dritten Platz, den sie auch beim ersten Wettkampf in Boffzen erreichten, verteidigen.
Im Vergleich zu den Turnern der TG Oker/Salzgitter/Wenzen (Platz 1) und den Athleten des Einbecker Sportvereins (Platz 2), gelang es den Jung´s aus Hehlen ihren Heimvorteil auszunutzen und sich um über 7 Punkte im Vergleich zum ersten Wettkampf zu verbessern. Bleibt abzuwarten, ob die Hehlener in 14 Tagen in Oker noch etwas bei den siegessicheren Mannschaften bewirken können.
Unter den besten sechs Einzelturnern ist Hehlen zweimal vertreten. Till Krautzig kam auf Platz 6 (84,75 Punkte) und Platz 2 erreichte Niclas Brinkmann mit 92,30 Punkten. Ebenso waren Niklas Bohlender (13.) und Ilja Kant (18.) in der Hehlener Mannschaft dabei.
In der Einsteigerliga gewann auch beim 2. Wettkampf die TG Oker/Salzgitter/Wenzen vor dem TC Jahn Hehlen, dem TSV Dielmissen und den beiden weiteren Mannschaften aus Hehlen.
Wenn die Turner der Mannschaften TC Jahn Hehlen 3 und 4 erst seit Kurzem mit dem Turnen begannen und bei diesen Wettkämpfen erste Wettkampferfahrungen sammeln sollten, konnten sich die Ergebnisse des Teams Hehlen II mehr als sehen lassen. Die Jung´s gewannen die Geräte Pauschenpferd, Sprung und Barren. An den Ringen und am Reck kamen sie auf Platz 2, am Boden auf Rang 3. Am Ende mussten die Hehlener den Gästen aus dem Harz erneut den Vortritt lassen und lagen mit 0,15 Punkten hinter ihnen. In der Einzelwertung ist Hehlen unter den besten sechs Turnern mit den Plätzen 1 (Frederik Zwickert – 76,65 Punkte) und 2 (Benjamin Berg - 75,50 Punkten) vertreten. Ebenso turnten in dieser Mannschaft Jakob Kammel, Maximilian Schmidt, Domenik Tietjen und Yvo Vehling mit.

dsc 0531 002

dsc 0534 002

dsc 0538 002

dsc 0540 002

 

Anmelden Registrieren