logo hehlen 79x90

Mittwoch, 23. Mai 2018

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

Einfach genial, die Mitgliederentwicklung in unserem Verein.
In den ´80-er Jahren des letzten Jahrhunderts verfolgten wir das Ziel im TC Jahn Hehlen größter Verein der Gemeinde Hehlen zu werden. Gut 450 Mitglieder gehörten damals unserer Gemeinschaft an. Seit Beginn der 90-er Jahre wurde das Sportangebot für alle Altersgruppen kontinuierlich und zeitgerecht erweitert, Trends wurden ebenfalls wahrgenommen.

Die Mitgliedermarke von 500 konnte erreicht werden und relativ schnell sogar die 600-Mitgliedergrenze überschritten werden.
Seit dem Jahrtausendwechsel lagen die Mitgliederzahlen nach Bereinigung der Austritte zu Beginn eines Jahres dann stets bei über 600.
Beispielsweise im Jahr 2006, als die Gemeinde Hehlen selbst noch mehr als 2000 Einwohner umfasste, vereinigte der TC seine bis dahin höchste Mitgliederzahl von 697.
Danach schrumpfte Hehlen und auch unser Verein. Im Jahr des 100-jährigen Jubiläum hatten wir seit 2000 nie weniger Mitglieder. Wir waren „nur“ noch 616 zum Jahresbeginn.
Das Jubiläum brachte dann wieder einen Aufschwung und wir „vermehrten“ uns für die beiden darauffolgenden Jahre auf 669. Dann wieder Mitgliederrückgang.
„Jammern auf hohem Niveau“ kann man dieses auch nennen, für uns Deutsche ja auch gern vollzogen…!
2014 und 2015 schrumpften wir erneut. 2016 wieder einmal ein Anstieg. Huups 2017 auch. Wir erreichten fast die Zahlen aus 2006. „Nun gut, mal schauen, wie es weitergeht“, so der Tenor im Vorstand.
Das Vereins-Sport-Programm wurde akribisch weiterentwickelt und 28 Austritte stehen 54 Eintritte gegenüber.
Erstmalig in seiner Vereinsgeschichte kann der TC Jahn Hehlen damit berichten, dass wir die 700-Mitgliedermarke zum Jahresbeginn überschritten haben. Wir sind mehr als stolz darauf, dass wir zum 01.01.2018  709 Mitglieder in unserer Gemeinschaft vereinigen können.
Nun gilt es als Ziel zu setzen, die Zahl 7 ganz vorn nicht wieder zu unterschreiten, denn mit dieser Zahl 7 vorn rangieren wir im KSB Holzminden unter den stärksten Vereinen und im Turnkreis Holzminden nehmen wir nach dem MTV Altendorf, dem TV Bodenwerder, dem MTV 49 Holzminden und dem Tuspo Lauenförde jetzt Platz 5 ein.
Diese Situation sollte sich auch förderlich für unsere großes Vorhaben auswirken.
Ziel ist es im Einklang mit der Gemeinde Hehlen und dem V.f.R. Hehlen unsere Sportanlagen so zu erweitern, dass wir in absehbarer Zeit noch weitere Angebote vorhalten können. Hier ist geplant, die jetzigen Hallenflächen durch An- und Veränderungsbauten zu entlasten, den Gerätturnern andere Flächen zur Verfügung zu stellen, einen eigenen Raum für die Sparte Krafttraining zu schaffen und einiges mehr versprechen die Planungsgedanken. Vielleicht kann man in der jetzigen Gymnastikhalle sogar wieder ein „Dorfgemeinschaftszentrum“ schaffen, sofern die anderen Pläne Realität werden sollten.
Wir sind zuversichtlich, denn der ländliche Raum darf nicht weiterhin vernachlässigt werden und darum kämpfen wir und setzen uns ein.
Außerdem beabsichtigen wir in einer zweijährigen Pilotphase unseren Verein strukturell umzustellen. Ehrenamtlichkeit hat dabei die höchste Priorität. Wir setzen auf zahlreiche Unterstützer, um unseren Verein in die Zukunft zu begleiten und stark zu halten…
Der Grundstein dazu ist gelegt, das Rüstzeug haben wir dazu, also macht euch auf und gestaltet mit in MORGEN und DANACH…
Für Rückfragen steht euch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung! 

Anmelden Registrieren