Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

logo hehlen 79x90

Mittwoch, 20. Juni 2018

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

Gerätturner setzen Ligasaison in Einbeck fort
Niclas Brinkmann bezaubert die Kampfgerichte

„Da ist man über 30 Jahre lang Trainer im TC Jahn Hehlen – und dann das“! Andere wurden schon Landesmeister mit 90+ Punkten im Pflicht-Sechs-Kampf. Dem Nachwuchstalent, Niclas Brinkmann, gebührt die vorrangige Berichterstattung des 2. Wettkampfes der Einsteiger- und Schülerliga, der am vergangenen Wochenende in Einbeck stattfand.

 16 von 17 möglichen Punkten holte der Hehlener Turner als insgesamt bester Turner am Pauschenpferd. So begann der Wettkampf und ließ sich fortsetzen. Denn er wurde sechsmal bester Turner an jedem der Geräte. Nur 0,9 Punkte Abzug musste er für seine Übung an den Ringen verzeichnen. Mit 16,80 von 18 machbaren Zählern sprang der sich am Sprung ebenfalls ganz nach vorn, da sein Überschlag mit ½ Drehung sowieso nur er präsentierte. Am Barren stapelte der junge Turner „tief“, denn er turnte nur die P7, hätte aber auch die P9 zeigen können. Auch am Reck war er der einzige, der eine P8 zeigte und damit Punkte vom „Scharfrichter Kari WULF“ einheimste. Als wir uns dann an seinem Lieblingsgerät, dem Boden einfanden, kamen zwei Gedanken von Turner und Trainer zusammen. „Nur 17.30 Punkte benötigst du für die 100!“, sagte der Trainer. Der Turner kam am Ende mit seiner P9 und einem Ausgangswert auf 17,70 Punkte nach hervorragend vorgetragener Übung.
Ein Wahnsinn – dieses Ergebnis vom Niclas, so der Trainer!
Profitieren konnte denn die Hehlener Mannschaft dann zudem, dass zwei Kontrahenten der TG Oker/Salzgitter/Wenzen krankheitsbedingt ausfielen und in Hehlen „nur“ der Zweitbeste, Tom Weper, mit Fiber im Bett lag.
Durch gut und sehr gut hervorgetragene Übungen gelang es dem TC Jahn Hehlen, nach dem ersten Wettkampf auf Rang 3 liegend, den zweiten Wettkampf zu gewinnen. Die Turner aus Oker/Salzgitter/Wenzen, die beim ersten Wettkampf die TC-Jahner bezwangen, kamen bei diesem Wettkampf nur auf Rang 4. Die Turner aus Einbeck, die letztmalig auf Platz 2 rangierten wurden aber vor den Hehlenern überholt. Hatten die Einbecker zwar am Boden noch die Nase vorn, so gewannen die Hehlener alle weiteren Geräte im zweiten Wettkampf. Am Boden wurden sie „nur“ Zweiter. Somit erreichten die Jung´s von Trainer Lienig 82 von 84 Gerätepunkten; auch dieses Ergebnis ist einzigartig.
Die zweite Mannschaft des TC´s in Kooperation mit dem TSV Dielmissen kam leider erneut nur auf das Schlusslicht.
In der Einsteigerliga gab es keine Veränderungen zum vorausgegangenen Wettkampf. Erneut erreichten die Turner aus Hehlen Rang 2 nach Oker/Salzgitter/Wenzen und in der zweiten Mannschaft lag die Turngemeinschaft Dielmissen/Hehlen auf Rang 3 vor den Turnern aus Boffzen.

 

20180225 143808            20180225 143628

 

 20180225 143607 Niclas Brinkmann  20180225 143356

 

20180225 143439          20180225 143514

 

 

Anmelden Registrieren