Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

logo hehlen 79x90

Donnerstag, 18. Oktober 2018

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

Bezirksmannschaftsmeisterschaften 2018
3x Gold für den TC Jahn Hehlen in Kooperation mit Rinteln

Am 15.09.2018 war der TC Jahn Hehlen Ausrichter der Bezirksmannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich. Als Gastgeber war der TC Jahn Hehlen mit den meisten Aktiven vertreten. Außer den Hehlener Turnern waren noch Athleten der VT Rinteln, des TK Hannover, des TV Kleefeld und vom TuS Vinnhorst nach Hehlen gereist.

Im Wettkampf der Nachwuchturner gingen fünf Mannschaften an den Start. Mit Luca Friedrich, Yalin Sagir, Peer Vehling und Mika Schelenz konnte der TC Jahn den 4. Platz hinter dem TK Hannover II, der VT Rinteln, dem TV Kleefeld und vor dem TK Hannover III erreichen. In der Einzelwertung kam Mika Schelenz (2010) auf Rang 2 hinter einem Rintelner, der allerdings zwei Jahr älter ist als der TC-Jahner.
Während sich die Leistungen des Ausnahmetalents, Mika Schelenz, mehr als sehen lassen können, stehen seine Mannschaftskammeraden noch am Anfang ihrer Turnkarriere. Dennoch war es für Lienigs Turner wichtig, diesen Wettkampf zu bestreiten, um Erfahrungen zu sammeln.
In der nächst älteren Wettkampfgruppe gingen die Turner des Jahrgangs 2007 und jünger an die Geräte. Im gesamten Turnbezirk Hannover meldete hier kein anderer Verein als der TC Jahn Hehlen und die VT Rinteln. Doch die Rintelner besaßen nur zwei Turner, so dass man zu Gunsten der Athleten beschloss, eine Turngemeinschaft zu bilden. Auf Grund guter Erfahrungen von Mannschaftszusammenlegungen zwischen Rinteln und Hehlen, konnte auch dieses Mal festgestellt werden, wie gut sich die Turner an den einzelnen Geräten ergänzten. Leander Wilharm aus Rinteln galt als leistungsstärkster im gemeinsamen Team. Die Hehlener Frederik Zwickert, Jonas Friedrich und Benjamin Berg lagen im Wettkampf auf den Plätzen 2 – 4. Julius Marx aus Rinteln erreichte Rang 5. Die Einzelplatzierungen 6 – 8 errangen Yvo Vehling, Jakob Kammel und Norwin Eilers.
Zusammen mit Mika Schelenz wird sich diese Mannschaft in wenigen Wochen im Land präsentieren und dort wird dann mit bzw. gegen die Konkurrenz geturnt.
Auch im Kür-Sechskampf gingen die Hehlener zusammen mit Rinteln an den Start und fuhren gegen die Mitstreiter vom TV Kleefeld (Platz 2) und dem TK Hannover einen grandiosen Sieg ein. Mit deutlichem Vorsprung gewann die gemeinsame Mannschaft diesen Sechskampf. Lediglich am Pauschenpferd waren die Turner aus Kleefeld besser. Alle anderen Geräte gewann die Turngemeinschaft. Insgesamt war man mit 14 Punkten Vorsprung vor dem Vizemeister dabei.
Bester Turner im Kür-Sechs-Kampf war Lars Glöckner aus Rinteln im 14-köpfigen Teilnehmerfeld. Auf Platz 2 landete Jasper Krautzig aus Hehlen und Dritter wurde einer der Jüngsten. Es war Niclas Brinkmann vom TC Jahn. Neben denen vom Lars zogen seine Ergebnisse stets ins Mannschaftsergebnis ein. Außerdem waren dabei Pierre Nentwig und Simon Schmidt (beide Rinteln) sowie Till Krautzig (Hehlen).
Das dritte Edelmetall in Gold sicherte sich Mika Schelenz. Er ging am vergangenen Wochenende nicht nur im Pflicht-Wettkampf an den Start, sondern war auch bei den Leistungsturnern im sogenannten AK-Bereich von der Partie. Hier holte er sich nach den beiden Siegen im Frühjahr erneut Gold.
Im TC Jahn Hehlen ist man zurzeit mehr als froh darüber, dass etliche Athleten den Gerätturnsport ausüben. Die Anzahl der Aktiven war in den letzten Jahrzehnten nie höher als momentan. Neben der wahnsinnigen Quantität ist man vor allem stolz darauf, dass es zunehmend immer mehr gelingt, auch mit Turnern im Jugendalter aufwarten zu können, selbst, wenn ihre Leistungen bei Wettkämpfen nicht im vorderen Feld liegen. Lienig ist darüber sehr erfreut, dass einfach geturnt wird, und die jungen Menschen dabei sind.
Ferner zählt selbstverständlich auch die Leistung und der Leistungsvergleich. Neben Jasper Krautzig (2002) – Landesmeister 2017, Niclas Brinkmann (2005) – mehrfacher Treppchen-Besteiger im Bezirk und Land sowie Mika Schelenz (2010) – bislang zweifacher Landesmeister im Jahr 2018 verfügen wir momentan auch über drei herausragende Ausnahmeturner mit besonderem Talent.
Selten waren wir im TC Jahn so aufgestellt, wie heute. Quantität und Qualität stimmen genauso, wie die Akzeptanz untereinander. Wir hoffen, dass wir ab 2020 in renovierten und erweiterten Sportstätten unser Training werden intensivieren können.

20180915 183252

 20180915 134405

20180915 18415320180915 183256

20180915 184217

Anmelden Registrieren