Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

logo hehlen 79x90

Samstag, 07. Dezember 2019

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

Sebastian Rode wird Dritter beim Osterwaldlauf.
Zum bereits neunten Mal fand am vergangenen Sonntag der Osterwaldlauf statt. Neben einer 1 Kilometerrunde für die kleinsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer standen eine 6,3 und eine 10.8 Kilometer lange Strecke im Programm.

Wie auch in den vergangenen Jahren waren alle angebotenen Strecken mit vielen Anstiegen und Höhenmetern gespickt. Die Streckenführung hatte sich dabei aber deutlich verändert und anders als in den Vorjahren war nicht der Sportplatz in Osterwald Start und Zielpunkt der Läufe, sondern das Gelände am alten Hüttenstollen. Sebastian Rode startete für den TC Jahn Hehlen beim KultTour – Speedlauf über die 6,3 Kilometer. Von Beginn an hielt Rode sich dabei unter den Besten auf und erreichte das Ziel als starker Drittplatzierter im 33 Teilnehmer großen Starterfeld der Männer. Mit der Zeit von 27:07 Minuten war Rode, auch aufgrund des schwierigen Streckenprofils, im Nachhinein sehr zufrieden. „Ich freue mich, dass sich das viele Training lohnt und meine Ergebnisse immer besser werden“, so Rode im Anschluss.
Kommendes Wochenende geht es für Sebastian Rode gemeinsam mit einigen Athleten aus seiner Leichtathletikgruppe nach Blomberg zum Sommer-Meeting auf die Laufbahn. „Ich bin mir sicher, dass auch dort einige gute Resultate für uns rausspringen werden“, so Rode abschließend.

 

osterwaldlauf 2019 3

osterwaldlauf 2019 2

osterwaldlauf 2019 1

Anmelden Registrieren