Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

logo hehlen 79x90

Samstag, 08. August 2020

  • Schloss Hehlen Weser
    Schloss Hehlen Weser
  • Immanuel Kirche Hehlen
    Immanuel Kirche Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Schloss Hehlen
    Schloss Hehlen
  • Das blaue Wunder
    Das blaue Wunder

In der Sitzung des Schulausschusses der Samtgmeinde Bodenwerder-Polle gab Schulleiter Dirk Lienig einen Erfahrungsbericht zur Arbeit der

Sozialarbeiterin Enikö Schädel.

Seit Oktober 2016 arbeitet Frau Schädel in der Grundschule Hehlen, leistet sozialpädagogische Unterstützung innerhalb des Schulbetriebes. "Die Sozialarbeiterin unterstützt uns in allen Klassen, macht Konzentrationsförderung, hilft bei der Erziehungsverantwortung, macht Elternarbeit, führt Gespräche und ist bei der Stellung von Anträgen für Bildung und Teilhabe dabei", so Dirk Lienig.

 

Die Grundschule Hehlen stand im Schuljahr 2015/16 vor der Situation, zwölf Kinder aus sozial benachteiligten Familien aufzunehmen. Das habe sich im Schulalltag durchaus ausgewirkt, deshalb sei die Schulsozialarbeit auch sehr wichtig. Die Arbeit der Schulsozialarbeiterin fördert das Schulklima und bietet den Kindern ein soziales Trainig.

 

Michael Helmig, Kämmerer der Samtgmeinde Bodenwerder-Polle, erläuterte, dass die Samtgmeinde Bodenwerder-Polle, die Grundschule Hehlen zusammen mit der Grundschule Boffzen und dem Landkreis Holzminden die Grundidee einer Pilotstudie entwickelt habe, die mehrere Grundschulen im Landreis einbezieht. Hier gehe es darum, ein sozialpädagogisches Unterstützungssystem einzurichten, das allen Schülern zugute kommt und besonders inklusive Klassen stärkt und entlastet. Die Erfahrungen, die man bisher mit dieser Pilostudie gemacht habe, seien sehr positiv - sowohl in den Grundschulen als auch bei der Samtgemeinde und dem Landkreis Holzminden, so Helmig in der Schulausschusssitzung.

 

Der Schulausschuss sprach sich dafür aus, das Pilotprojekt in Hehlen fortzusetzen.

Anmelden Registrieren