Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

Drucken
Zugriffe: 2637
Die geehrten Frauen des DRK-Ortsvereins Hehlen mit dem Vorsitzenden Andreas Möller. Foto: fg

Und die Gemeinde Hehlen weiß das Engagement ihres Rotkreuz-Ortsvereins zu schätzen

Auf viele Aktivitäten hat der DRK-Ortsverein Hehlen mit derzeit 265 Mitgliedern im Landgasthaus Hoffmeister zurückgeblickt. Allein der Vorstand und viele Helfer leisteten knapp 1000 ehrenamtliche Stunden, wie der Vorsitzende Andreas Möller bilanzierte. Die Gemeinde Hehlen weiß die Ehrenamtlichkeit zu würden, lobte der stellvertretende Bürgermeister August Rohde.

Der Vorstand hat sich zu vier Sitzungen getroffen. Bei der Verteilung der Altkleidersäcke, von Einladungen und auch bei der Herbstsammlung war der Vorstand mit allen Beisitzern aktiv. Er wurde dabei in bewährter Form aus den Reihen der Mitglieder unterstützt. Die Altkleidersammlungen wurden dank kostenloser Transport-Mithilfe der Landwirte Wiemann, Kinast und Kühl zu beachtlichen Erfolgen. Zu den drei Blutspendeterminen kamen insgesamt 239 Spender. Vorstandsmitglieder und Helfer besuchten 31 Ortsmitglieder ab dem 70. Lebensjahr und überbrachten Glückwünsche. Renate Müther und Christina Isermann betreuen Dutzende von Seniorinnen in den Gymnastik-Treffs. Der Vorsitzende erinnerte an die Busfahrt mit 36 Mitreisenden nach Petershagen-Heimsen und den Tanztee-Nachmittag mit guter Resonanz. Viele baten, diese Veranstaltung zu wiederholen.

„Dank des Vorstandes und der Helfergruppen konnten wir unsere Aufgaben bewältigen“, so der Vorsitzende, der seit zehn Jahren an der Spitze steht. Für 2009 sind drei Blutspendetermine und eine Busfahrt geplant.

Für 25 Jahre Treue wurden geehrt: Christa Bauer, Waltraud Biermann, Ute Brommer, Marlies Dröge, Ellgard Häusler, Brigitte Klünker, Sonja Nant, Annegret Pelka, Elisabeth Pretschner, Angelika Schwigon, Ute Jablonski, Christa Möller, Renate Müther und Lisa Schröder.