Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

Drucken
Zugriffe: 3908

Förderverein bezuschusst Gewaltpräventionskurse, Klassenfahrt und Spielplatz

Der Förderverein der Grundschule Hehlen hat mit seinen Mitgliedsbeiträgen sowie Spenden mehrere Projekte in der Hehlener Schule gefördert. Das berichtete die Vorsitzende Martina Häusler jetzt während der Hauptversammlung im Gasthaus Hoffmeister. Gegenwärtig gehören dem Verein 84 Mitglieder an.

Kassenwart Björn Vaupel ging ausführlich auf die Ausgaben ein. Bezuschusst wurden die Anschaffungen von sechs Sitzsäcken für die Nachmittagsbetreuung, zwei Gewaltpräventionskurse, die Aufführung der Tourneeoper Mannheim, eine Klassenfahrt, der Besuch einer Glasbläservorführung und die Wackelbrücke auf dem Spielplatz an der Schule.

Bei den Neuwahlen standen die bisherige erste Vorsitzende Martina Häusler und die Schriftführerin Ina Wiemann nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Der bisherige zweite Vorsitzende Stefan Witte wurde einstimmig zum ersten Vorsitzenden bestimmt. Hauke Alexander Grabbe war zwar aus beruflichen Gründen nicht anwesend, wurde aber zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Trotz intensiven Bemühens war es dem Vorstand nicht gelungen, in den Reihen der Mitglieder jemanden zu finden, der das Amt des Schriftführers übernehmen würde. So blieb diese Position vorerst unbesetzt. Kassenführer Björn Vaupel wurde im Amt bestätigt. Stefan Witte und Björn Vaupel nahmen die Wahl an. Der abwesende Hauke Alexander Grabbe hatte im Voraus für den Fall seiner Wahl schriftlich zugestimmt.

Björn Vaupel und Stefan Witte dankten Ina Wiemann und Martina Häusler mit kleinen Präsenten im Namen aller Mitglieder für ihre langjährige Tätigkeit im Vereinsvorstand.