Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

Diese Schulordnung soll das tägliche Zusammenleben aller Beteiligten in der Schule regeln.

Sie können die Schulordnung im Bereich Downloads herunterladen.

 

Zeitlicher Ablauf:

 

Uhrzeit

Unterrichtsstunde

Bezeichnung

7:30 - 7:40 Uhr   Offener Anfang Klassen 1 - 4
7:40 - 8:25 Uhr 1. Stunde Unterricht / Offener Anfang Klassen 1 - 4
8:25 - 8:30 Uhr   5-Minuten-Pause Klassen 1 - 4
8:30 - 9:15 Uhr 2. Stunde Unterricht Klassen 1 - 4
9:15 - 9:35 Uhr   Frühstücks- und Hofpause Klassen 1 - 4
9:35 - 10:20 Uhr 3. Stunde Unterricht Klassen 1 - 4
10:20 - 10:25 Uhr   5-Minuten-Pause Klassen 1 - 4
10:25 - 11:10 Uhr 4. Stunde Unterricht Klassen 1 - 4
11:10 - 11:25 Uhr   Hofpause Klassen 1 - 4
11:25 - 12:10 Uhr 5. Stunde Unterricht Klassen 1 - 4
12:10 - 12:15 Uhr   5-Minuten-Pause Klassen 1 - 4
12:15 - 13:00 Uhr 6. Stunde Unterricht bzw. Betreuung Klassen 1 - 4
13:00 - 13:30 Uhr   Mittagessen / Erholungszeit Offener Ganztag
13:30 - 13:45 Uhr   15-Minuten-Pause Offener Ganztag
13:45 - 15:15 Uhr   Hausaufgaben Offener Ganztag
14:30 - 15:15 Uhr   Kreativzeit, Spielzeit Offener Ganztag
15:15 - 15:30 Uhr   15-Minuten-Pause Offener Ganztag
15:00 - 16:30 Uhr   Sport- oder Workshop-Angebote Offener Ganztag

 

 

Die Kinder unserer Schule werden nach der Stundentafel des Niedersächsischen Grundschulerlasses unterrichtet.
Die Klassen 1 und 2 erhalten 21 Unterrichtsstunden pro Woche bzw. alternativ in der 1. Klasse 20 und in der 2. Klasse 22 Stunden.
Die Klassen 3 und 4 werden 26 Stunden pro Woche unterrichtet. Darüber hinaus kann noch Förderunterricht erteilt werden, sofern dieses die Unterrichtsversorgung zulässt.


Während des „Offenen Anfangs“ dürfen sich die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenräumen mit Gesellschaftsspielen, am PC oder mit Lesebüchern beschäftigen. Sie können auch auf dem Schulhof spielen. In jedem Fall sind die Schul- und Klassenraumregeln zu beachten.
Die Lehrkräfte, die den Förderunterricht ausüben, erteilen in dieser Zeit passive Aufsicht und sind bei Problemen für die Schülerinnen und Schüler, die sich bereits in der Schule aufhalten, ansprechbar.
Kinder, die während des „Offenen Anfangs“ gegen Regeln verstoßen, dürfen nur zu Unterrichtsbeginn zur Schule kommen.
Der Unterricht kann bereits in der 1. Stunde beginnen. Außerdem findet in der 1. Stunde Förderunterricht statt. Von der 2. – 5. Stunde ist verlässlich für alle Schülerinnen und Schüler Unterricht.
Ab 12:15 Uhr besteht für 1.- und 2.-Klässler die Möglichkeit, an der schulischen Betreuung bis 13:00 Uhr teilzunehmen. Die 3.- und 4.-Klässler haben regulär Unterricht bis zum Ende der 6. Stunde.

 

Zuletzt bearbeitet am 18.03.2017

Unser Schule lebt davon, dass sich die Eltern und damit große Teile des Dorfes an unserem Schulleben beteiligen. Wichtig ist es, dass wir durch die Eltern gute Kontakte zu den Vereinen bekommen haben. Wir versuchen diese Kontakte zu pflegen und ständig neue aufzubauen.

Schule und Turn-Club Jahn

Grundschule Hehlen - FaschingBesonders guten Kontakt haben wir zu dem TC Jahn, mit dem auch ein Kooperationsvertrag besteht. Im Rahmen dieses Vertrages finden jährlich mehrere Veranstaltungen statt. In der Vergangenheit haben wir auch schon einige größere Schulsportfeste zusammen mit dem Verein durchgeführt. Der Jugendausschuss des TC Jahn veranstaltet jährlich ein buntes Faschingsfest für die Schule und Mitglieder des Vereines unterstützen uns bei den Bundesjugendspielen in der Leichtathletik und im Geräteturnen.

Schule und Verkehrswacht

Grundschule Hehlen - FahrradprüfungWichtig ist für uns die Verkehrswacht, die uns ständig finanziell bei der Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln unterstützt. Die jährliche Radfahrprüfung wäre ohne ihre Unterstützung nicht denkbar. Weiterhin sorgt sie für die "gelben Füße", die unsern Schulkindern das Überqueren der Straße erleichtern sollen (siehe Schulwegplan).

 
 
Schule und Feuerwehr

Grundschule Hehlen - FeuerwehrDie Grundschule Hehlen und die Feuerwehr arbeiten seit fast 10 Jahren im Rahmen der Schulklassenbetreuung vertrauensvoll zusammen. Alle zwei Jahre wird die 3. und 4. Klasse über die Aufgaben der Feuerwehr informiert. Hierbei wird der Fall der Fälle (Notfälle, Feuer, Unfall, Unglücke) besprochen und die Abwehr geübt. Die obligatorische Fahrt mit den Feuerwehrautos gehört immer dazu. Und wer dann von der Feuerwehr noch nicht genug gehört und gesehen hat, ist in der Jugendfeuerwehr, egal ob Mädchen oder Junge, ab 10 Jahren herzlich willkommen.

Schule und Kirche

Hehlen - Schule und KircheDer Immanuel Gitarrenchor ist jedes Jahr dabei, wenn es um den Einschulungsgottesdienst geht und sorgt für einen musikalisch bunten und abwechslungsreichen Gottesdienst. Die Schüler des dritten oder vierten Schuljahr besuchen regelmäßig die Immanuelkirche und werden von dem örtlichen Pastor in die geschichtlichen Details eingeführt.

Herzlich willkommen

Die Grundschule Hehlen gehört mit aktuell 64 Schülerinnen und Schülern zu den kleinen Grundschulen. Die Schüler kommen aus Hehlen und den Ortsteilen Hohe, Brökeln, Ovelgönne und Daspe. Die Sicherheit des Schulwegs wird durch einen Schulwegplan unterstützt. Zur Zeit unterrichten an der einzügigen Schule fünf beamtete Lehrkräfte und ein Lehreranwärter.

Ein Sekretär unterstützt mit siebeneinhalb Stunden die Schulorganisation und ein Hausmeister sorgt für Grundstück und Schulgebäude.

Grundschule

 

Grundschule Hehlen 2012

Schulleben
Konzept der vollen Halbtagsschule

Opernsänger besuchen Grundschule in Hehlen / Umjubelte Aufführung von Mozarts „Bastien und Bastienne"

Der aktuelle Vorstand (seit Dezember 2016) setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Meike Salt
E-Mail: dieh3xe(at)googlemail.com

2. Vorsitzender: Jörg Ebeling
E-Mail: jebeling(at)o2online.de

Kassenwart: Sandra Schwannecke


Schriftwart: Ingo Waßmann-Gransee
E-Mail: bluesky29(at)gmx.net

 

Der Förderverein der Grundschule Hehlen ist im Vereinsregister Holzminden unter der Nummer 858 eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Unser gemeinsames Ziel ist es, dabei zu helfen, die Schul- und Lernsituation unserer Kinder im Raum Hehlen zu verbessern und das Fortbestehen der Grundschule Hehlen langfristig zu sichern.

 

Förderverein der Grundschule Hehlen e.V.
IBAN: DE09 2606 2433 0008 8951 98 (VR-Bank in Südniedersachsen eG)
BIC: GENODEF1DRA

Gläubiger-ID: DE83ZZZ00001532142

 

Zuletzt bearbeitet am 18.04.2020

Mitglied werden Der Förderverein der Grundschule Hehlen wurde am 26.06.2003 von engagierten Eltern und Lehrern gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hehlen. Der Vereinszweck wird durch die Unterstützung der Grundschule Hehlen sowie des Elternrates zur Verbesserung des Schulalltages durch personelle, materielle und finanzielle Hilfestellung verwirklicht, insbesondere zur Beteiligung an Unternehmungen der Schüler im Rahmen des Unterrichtes und der Ausstattung der Schule mit beweglichen Gütern, die den Schuletat übersteigen.

Denn die Schule soll nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort zum Wohlfühlen sein.

Der Förderverein ist heute ein fester Bestandteil der Grundschule Hehlen. 

 

Unterstützungen und Anschaffungen des Fördervereins für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hehlen ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

 

Juni 2003 Gründung des Fördervereins 
2003-2004 Zuschüsse zu Weihnachtsfeier und Klassenfahrten, Computer und Bildschirm, Teppichboden für die Bühne in der Aula, Material Erste-Hilfe-Kurs, Theateraufführung, Oktoberfest
2004-2005 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Bildschirme, Soundkarten und Lautsprecherboxen, Material Erste-Hilfe-Kurs, Herde für die Küche, Sommer-Grillfest
2005-2006 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Material Erste-Hilfe-Kurs, Opernaufführung: „Bastian & Bastine“, Renovierungsarbeiten, weiterer Herd für die Küche, Oktoberfest
2006-2007 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Material Erste-Hilfe-Kurs, Buchfinktheater, Regale und Tische für den Ruheraum
2007-2008 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Opernaufführung: „Hänsel & Gretel“, Spielgerät für den Schulhof (Arche Noah)
2008-2009 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Spielzeug, Bücher, Software, Beamer, Medienwagen und DVD-Player, drei Mikrofone mit Ständern und Leitungen, Opernvorführung, Errichtung eines Geräteschuppens, Neugestaltung der Verkehrswege auf dem Schulhof, Schulfest
2009-2010 Zuschüsse zu Weihnachtsfeier und Klassenfahrten, Bücher, Software, Spielzeug, Material Erste-Hilfe-Kurs, Junge Oper "Rusalka", Musikanlage, Beamer und Zubehör für die Aula
2010-2011 Zuschüsse zu Klassenfahrten und Büchern, Fußballtor und Bälle, Junge Oper „Tim und Tam im Opernland“, Spielgerät für den Schulhof
2011-2012 Zuschüsse zu Klassenfahrten und Büchern, Junge Oper, Renovierung der Bänke auf dem Schulhof
2012-2013 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Junge Oper, Software, Klasse 2000, Spiele, Schulhofgestaltung (Kriechröhren)
2013-2014 Zuschüsse zu Klassenfahrt, Theaterbesuch, Sitzsäcke für den Ruheraum, Klasse 2000, Gewaltpräventionskurse, Tourneeoper Mannheim, Glasbläservorführung, Autorenlesung, Spielgerät (Wackelbrücke) für den Schulhof, Schulfest
2014-2015 Zuschüsse zu Klassenfahrt, Tourneeoper Mannheim, Klasse 2000, Theater der Nacht, Zirkusprojekt, zwei Beamer für Aula und PC-Raum
2015-2016 Zuschüsse zu Klassenfahrt, Planetarium, Klasse 2000, 17 Fahrräder für Verkehrserziehung und Ganztagsbetreuung, Software für sechs gespendete Laptops, Theater in der List, Theaterfahrt, Schulfest
2016-2017 Zuschüsse zu Klassenfahrten, Theaterfahrt, Fahrt zu einem Zirkus
2017-2018 Anschaffung Cajons (Trommeln), Theaterbesuch, 2x Tourneeoper Mannheim, Glasbläser, Zuschüsse zu Klassenfahrt, Ersatzteile für Fahrräder, Pinnwände, Zuschüsse zu Museumsfahrt

 

Informationen über bevorstehende Termine finden Sie im Veranstaltungskalender unter dem Stichwort "Grundschule"

Mitglied werden!

 

Unsere Satzung

 

Zuletzt bearbeitet am 13.01.2019

Unterkategorien

Der Schüler Blog der Grundschule Hehlen.

Anmelden Registrieren