Um Funktionalität und Service zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Bitte nutzen Sie diese Website nicht, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind.

Drucken
Zugriffe: 5079

Ein paar mehr dürften es aber noch sein …

Einen Präsentkorb voller Leckereien überreichter Hehlens DRK-Vorsitzender Andreas Möller an den treuen Blutspender Kurt Wolter aus Ottenstein.Foto: saw

Mit einem prall gefüllten Präsentkorb und entsprechender Ehrennadel bedankte sich Hehlens DRK-Vorsitzender Andreas Möller bei Kurt Wolter (Ottenstein), der zum 50. Mal Blut gespendet hatte. Insgesamt 70 Spendewillige wurden beim jüngsten Termin in der Grundschule gezählt. Für ihren 40. Aderlass erhielt Marina Riedel (Hehlen) zur Nadel eine Flasche Kräuterlikör. Ausgegeben wurden zudem Ehrenzeichen für je eine 25., eine 15. sowie eine zehnte Blutspende. Je zwei Besucher ließen sich zum sechsten beziehungsweise dritten Aderlass auf der Liege nieder und erhielten ebenfalls eine Nadel. Mit der Resonanz auf den jüngsten Termin ist der DRK-Vorsitzende Andreas Möller nicht ganz zufrieden: „Normalerweise erscheinen etwa zehn Blutspender mehr.“ Der nächste Termin ist am Mittwoch, 8. September.